Home-Staging-Beispiel in einer Farbe

Neben der trockenen Theorie, hilft es sich erfolgreiche Beispiele des Home-Stagings anzuschauen und hierbei nicht nur über das Ergebnis zu staunen, sondern gleichermaßen auch Ideen zu sammeln. Eins dieser positiven Beispiele haben wir auf homify.de gefunden. Ein unabhängiges Portal, welches sich zur Aufgabe gemacht hat Bauherren und Eigentümer mit Experten zusammen zu führen. Die Experten lassen sich in den Bereichen Wohnen, Einrichten, Architektur und Bauen finden.

Home Staging als Verkaufssteigerung einer Immobilie nutzen

Home Staging wurde dazu entwickelt, verkaufsfördernd bei der Immobilienvermarktung zu wirken. Die Räume, insbesondere einer leerstehenden Immobilie, sollen ansprechend gestaltet werden und somit Kaufinteressenten anlocken. Das Home Staging wird dabei nicht nur vor der Vermarktung für die Herstellung toller Fotos angewendet, sondern bleibt in der Regel auch bei Besichtigungsterminen bestehen. Rücksicht wird dabei auf die anzusprechende Zielgruppe genommen.

Üblich ist es beim Home Staging jedem Raum einen Sinn zu geben und deren Zweck herauszustellen. Dies geschieht mit unterschiedlichen Techniken. Je nach Aufwandsentschädigung werden hierbei auch kleinere Renovierungsarbeiten wie das Streichen von Wänden durchgeführt. Das Gesamtbild soll anschließend bewirken, dass sich die Kaufinteressenten wohl fühlen und ihre Vorstellungskraft angeregt wird. Das positivere Erscheinungsbild sorgt in der Regel zu einem schnelleren Verkauf und einem höheren Verkaufspreis.

Beispiel in Rot

In dem oben erwähnten Beispiel wurden alle Räume ansprechend gestaltet. Hierzu wurden Mietmöbel, Accessoires und Großbilder verwendet. Bei diesem Projekt hat sich die durchführende Home-Staging-Expertin für eine Kernfarbe in der gesamten Zwei-Zimmer-Wohnung entschieden: Rot. Das Verwenden einer Farbe sorgt für ein stimmiges Konzept. Die Farbe Rot als Signalfarbe sorgt für die gewünschte Aufmerksamkeit.

In die leerstehende Wohnung konnte so Leben eingehaucht werden, welches dazu führt, dass die Wohnung innerhalb kurzer Zeit den Besitzer wechselte. Verwendet wurden hauptsächlich die Farben Weiß und Rot in Kombination. Hierzu wurden vorrangig rote Accessoires und Teppiche eingesetzt. Weiße Mietmöbel, Lampen und Gardinen zauberten zusätzlich eine gewisse Leichtigkeit in die Zimmer. Da keine neue Küche angeliefert und aufgebaut werden sollte, entschied sich die Home-Staging Expertin für ein großes Bild, welches in der Küche angebracht wurde. Durch eine perfekte Darstellung in 3D-Optik und angepasste Übergänge zum Vorhandenen, wie Bodenfliesen und Wandfarbe, konnte sich die Küche ideal möbliert vorgestellt werden.

Mit einem recht geringen Budget, konnte mit Home Staging etwas bewirkt werden, was wochenlange Vermarktung nicht erbrachte. Der Verkauf ging innerhalb kurzer Zeit über die Bühne. Bilder und weitere Kommentare findet ihr direkt auf der Seite von homify.de.