Solarenergie nutzen

In vielen Fällen helfen konventionelle Home-Staging-Maßnahmen nicht mehr aus, um eine Immobilie gewinnbringend und einfach an den Mann zu bringen. In diesen Fällen können meist nur noch größere Renovierungs- und Sanierungsarbeiten einen Verkaufserfolg erzielen. Das Abwägen von Kosten und Aufwand mit dem am Ende zu erzielenden Verkaufspreis spielt dabei eine wichtige Rolle.

Vor dem Verkauf modernisieren

Home Staging mit erneuerbaren Energien

Im großen Stil können Modernisierungsmaßnahmen zur Nutzung von erneuerbaren Energien angegangen werden. Bild © knipseline / pixelio.de

Modernisierungsarbeiten sind oft mit hohen Investitionen verbunden. Zudem kommen nervige Bauarbeiten im eventuell noch bewohnten Haus. Der Aufwand der hierbei entsteht muss in einer positiven Relation zum hinterher erzielbaren Verkaufspreis stehen. Sprechen Sie daher mit einem fachkundigen Immobilienmakler, ob diese Investitionen lohnenswert sind. Andernfalls können Modernisierungsmaßnahmen zur Verhandlung stehen, wenn z.B. ein höherer Verkaufspreis geboten wird, wenn der vorherige Eigentümer die besprochenen Maßnahmen durchführen lässt.

In vielen Fällen des Immobilienbesitzes wird unterschätzt, dass eine Immobilie stetig gepflegt werden muss. Besonders ältere Bauten sollten regelmäßig auf ihren Zustand überprüft und gegebenenfalls modernisiert werden. Wird dies in regelmäßigen Abständen berücksichtigt, stellt sich zumeist bei dem Vorhaben die Immobilie zu verkaufen nicht die Frage, ob modernisiert werden muss, um den bestmöglichen Verkaufspreis zu erzielen.

Modernisieren mit erneuerbaren Energien

Erneuerbare Energien sind momentan ein großes Thema, welches auch im Rahmen der Immobilienwirtschaft vielfach diskutiert wird. Inzwischen gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die den Wert einer Immobilie erhöhen und für langfristige Ersparnisse sorgen. Hierbei geht es vorrangig um Energiekosten, die durch den Einbau neuwertiger Technologien gesenkt werden können. Eine bereits seit mehreren Jahren auf dem Markt bestehende Variante ist die Solaranlage.

Inzwischen gibt es hierbei bereits mehrere Ausführungen, die je ihre Vor- und Nachteile aufweisen. Im Grund genommen wird hierbei jedoch die Sonnenenergie mit entsprechenden Kollektoren eingefangen und zu Strom oder Wärme umgewandelt. Die hierfür benötigten Investitionen umfassen meist mehrere Tausend Euro. Der Preis hängt unter anderem von der Grö0e der Fläche und der verwendeten Technologie ab. Im idealsten Fall kann bei einem Überschuss die mit der Solaranlage erzeugte Energie an das öffentliche Netz abgegeben werden.
Solaranlagen führen zu einer Wertsteigerung der Immobilie. Die Frage ist jedoch nur, ob der anschließende Käufer diese Wertsteigerung bezahlen möchte.