Home Styling

Home Staging-Anbieter nehmen meist in ihr Portfolio die Dienstleistung des Home Styling auf. Besonders Kunden, die bereits ihre zu verkaufende Immobilie gestaged haben, möchten den positiven Effekt der Einrichtungsideen auch im neuen zu Hause erleben. Unter Home Styling wird somit die professionelle Beratung zur Aufbereitung der Räume einer Immobilie im neuen Stil verstanden.

Home Styling – das neue Wort der Raumgestaltung

Vasen als Wohnaccessoires

Gemütlichkeit wird beim Home Styling und Home Staging durch passende Wohnaccessoires erzeugt. Bild © RainerSturm /pixelio.de

Home Styling ist bereits schon viele Jahrzehnte bekannt unter dem Begriff der Inneneinrichtung. Hierzu beraten Raumgestalter ihre Kunden hinsichtlich der Einrichtung diverser Räumlichkeiten. Ähnlich wie beim Home Staging findet hierbei meist eine optische Aufwertung des Zimmers statt und führt zur mehr Wohnlichkeit.

Zu den Techniken gehören hauptsächlich die Veränderung des Einrichtungsstiles hinsichtlich den Mobiliar oder auch der Wohnaccessoires. Zusätzlich gehört das Streichen der Wände und die Veränderung der Lichtquellen zum Home Styling. Positive Effekte werden meist bereits mit dem Austauschen der Gardinen oder des Fußbodenbelags erzielt.

Dienstleistungsagenturen für Home Styling bieten individuelle Wohnkonzepte, Farb- und Lichtberatung ebenso wie die Beschaffung von Möbel und Wohnaccessoires an. Wünsche der Bewohner werden dabei weitgehend berücksichtigt. Des Weiteren kann ein zur Verfügung stehendes Budget vorgegeben werden.

Home Styling vs. Home Staging

Home Staging wird bei dem Verkauf einer Immobilie angewendet, um diese möglichst zu einem hohen Verkaufspreis zu veräußern. Hierbei werden Möbel und Accessoires gemietet und die Räume sowie Außenanlagen entrümpelt und gesäubert. Persönliche Dinge wie Fotos und Auszeichnungen werden dabei beseitigt, um die positiven Eigenschaften der Immobilie hervorzuheben und um keine negative Assoziationen hervorzurufen. Oftmals werden die Räume dabei eher minimalistisch und modern eingerichtet, um die Räume nicht unnötig voll zu stellen.

Beim Home Styling hingegen stehen die Gemütlichkeit und der Wohlfühlfaktor für den Bewohner an erster Stelle. Hierzu werden die individuellen Wünsche des Eigentümers berücksichtigt und in einem individuellen Wohnkonzept umgesetzt. Zum Teil werden hierbei alte mit neuen Wohnelementen kombiniert. Persönliche Wertgegenstände und Dekorationen werden professionell in die Raumgestaltung integriert um die persönliche Note zu unterstreichen. In der Regel ist Home Styling mit höheren Ausgaben als Home Staging verbunden, da die Beschaffung der Möbel mit in das Budget einfließt.